Labradorretriever vom Rantzauer Forst

 

Tel: 040/525 509 71 | eMail: info@vomrantzauerforst.de




Aktuelles

 

Donnerstag, 30.11.17

Nun steht er endlich fest, der Deckrüde für meinen nächsten Wurf!

Am Wochenende war ich unterwegs Richtung Ostsee und habe mich dort mit Steen und Tine Dyreborg getroffen. Ich bin irgendwie glücklich, dass es wieder ein Däne sein wird, schon wie bei meinem ersten Wurf.

Z-Labben`s Brown Ztophpher ( Foto unten )

Er wird jagdlich geführt und hat mir auch vom Wesen ausgesprochen gut gefallen, sehr ausgeglichen aber dynamisch. Das passt sehr gut zu meiner Holly, für die es der erste Wurf sein wird. Es wird wieder ein rein brauner Wurf werden!

Montag, 30.10.17

Was sind die Hunde alle so fleissig und erfolgreich, das freut mich wirklich sehr!

Am Wochenende hat Frodo aus dem A-Wurf seine Brauchbarkeit bestanden in Mecklenburg-Vorpommern. 600m Schweißfährte, Dammwild - ca. 24 Stunden alt. Ich freue mich so für Beate.

Und dann haben meine B-chen auch Erfolg zu verzeichnen: Ines hat mit Tom die Begleithundeprüfung mit "sehr gut" bestanden und Katrin war mit Coco erfolgreich beim Wesenstest und hat mit einer tollen Beurteilung bestanden! Gratuliere euch allen, prima!

Samstag, 14.10.17

Heute ereilte mich wieder eine tolle Nachricht, das zweite Röntgenergebnis des B-Wurfes war im Briefkasten. Unser Tom hat HD A2/A2 und ED 0 . Was ein schönes Ergebnis, ich freue mich für Ines.

"Bienvenida Tom vom Rantzauer Forst", danke Ines für das tolle Foto.

Montag, 18.09.17

Es gibt doch wieder einiges zu berichten. Besonders habe ich mich über das erste Röntgenergebnis aus dem B-Wurf gefreut! Unsere Bonny von Günther Mehrtens hat HD A1/A2 und auf beiden Seiten ED 0 , das ist wirklich sehr erfreulich.

Dann hatten wir ja letztes WE von unserer BZG HH- südl. S.H. unseren Wesenstest in Wiemersdorf mit Birgit Muhr am Samstag und für Wiederholer auch am Sonntag mit Irmelin Barckhausen. Es hat so viel Spaß gemacht mit beiden, wir haben schöne Hunde und tolle Beurteilungen gehabt.

Unter anderem auch von drei B-chen von mir, Glückwunsch an Ines mit Tom, Gaby mit Smilla und Marek mit Pepe für den bestandenen Wesenstest!

Das habt ihr gut gemacht!

Samstag, 19.08.17

Amable Frodo vom Rantzauer Forst hat seine zweite Hündin gedeckt. Dora aus der Kuhblanker Heide. Wenn alles gut geht, wird ca. Mitte Oktober ein rein brauner Wurf erwartet. Bei Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung wenden sie sich gerne an Herrn Kuhblank. www.von-der-kuhblanker-heide.de

Jetzt heisst es Daumen drücken!

Donnerstag, 15.06.17

Heute wird der A-Wurf schon drei Jahre, die Zeit vergeht wie im Flug. Ich freue mich sehr darüber, dass ich doch mit fast allen regelmäßigen und guten Kontakt habe und auch meine beiden Berliner Mädels sehe ich ab und an. Auch meine Holly gehört natürlich zu den heutigen Geburtstagskindern und es gab eine extra Portion Schönes. Ich wünsche allen, dass sie gesund und munter bleiben!

Happy Birthday!!!

Dienstag, 13.06.17

Heute ist ein Hund aus der Verpaarung von Amable Frodo und Kähte von Stefanie Klameth bei meinen lieben Freunden Clemens und Kerstin eingezogen. Darüber freue ich mich sehr, denn irgendwie schließt sich wieder der Kreis. Beide haben eine Schwester und Halbschwester von meiner Vida und wir kennen uns nun schon sehr lange. Nun habe ich das Glück an der Entwicklung von Frodos Tochter ein wenig teilzuhaben. Schön!

Ich wünsche euch viel Freude und viele schöne Momente, auch wenn die erste Zeit sicher nicht immer ganz einfach ist. Nun müssen die anderen beiden Mädels doch einiges an Aufmerksamkeit teilen. Aber das wird schon...

Sonntag, 14.05.17

Geburtstag meines B-Wurfes! Es ist so verrückt, aber es ist schon wieder ein Jahr um und aus den süßen 7 Welpen sind richtig tolle Hunde geworden.

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Nun feiert ihr euren ersten Geburtstag und ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass noch ganz viele folgen werden und ihr immer gesund und munter bleibt, viele tolle Momente und Erlebnisse mit euren Zweibeinern. Bitte schickt mir fleissig Fotos. Hier unten eins von einem Rüden aus meinem B-Wurf "Bienvenida Tom vom Rantzauer Forst", der auch ein stattlicher, toller Hund geworden ist. ( nach einem kühlenden Bad )

Samstag, 29.04.17

Wurftreffen!!!. Heute war unser Wurftreffen, ich hatte alle Hunde aus dem A- und B-Wurf eingeladen und war so gespannt, so schön die Hunde wiederzusehen und auch zu sehen, wie toll sie sich entwickelt haben. Gerade die Hunde aus dem B-Wurf haben natürlich einen ordentlichen Schub gemacht. Nächsten Monat werden sie ein Jahr alt. Natürlich konnten nicht alle dabei sein, es waren ein paar verreist durch das lange Wochenende und zwei Hündinnen aus dem B-Wurf sind pünktlich kurz vorher das erste Mal läufig geworden. Tja, so ist das halt. Aber es wird auf keinen Fall das letzte Mal sein, beim nächsten Mal klappt es bestimmt. Ich danke allen, die da waren, es war wieder sehr besonders!

Ines und Rainer mit Tom aus Attendorn sind noch geblieben und auch Andrea und Veda aus Berlin und wir haben noch einen schönen Abend zusammen verbracht. Am Sonntag waren Holly und Veda, die beiden Schwestern, noch zusammen auf einem Dummyseminar. Ein rundherum gelungenes Wochenende.

Freitag, 10.02.17

Jetzt ist es offiziell. Amable Frodo vom Rantzauer Forst hat seine erste Hündin gedeckt. Ich freue mich ganz besonders, dass Stefanie Klameth aus dem Zwinger Seuten Schnuut ihm ihr Vertrauen geschenkt hat und ihren E-Wurf mit ihm plant. Ich kenne sie und weiß, dass sie jeden Wurf mit viel Sorgfalt plant. Jetzt heisst es kräftig Daumen drücken, dass es geklappt hat und Seuten Schnuut Brave Käthe tragend ist. Wer sich für einen Hund aus dieser Verpaarung interessiert, wendet sich bitte an Stefanie Klameth direkt.

www.borby-labrador.de

Samstag, 31.12.16

Nun ist schon wieder ein Jahr zu Ende. Ich blicke auf sehr viele schöne Momente zurück, vor allem hat Vida uns einen wundervollen B-Wurf geschenkt. Nun hat sie 14 Welpen in ihrem Leben geboren und ich habe mich entschlossen, mit ihr keinen weiteren Wurf zu planen. Sie wird im März Sieben und soll jetzt ihren Ruhestand genießen.

Seit 02.12.2016 habe ich eine Zuchtzulassung für meine Nachwuchshündin Amable Holly und mit ihr planen wir unseren C-Wurf.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017, Gesundheit, Glück und Erfolg, auf viele schöne Stunden mit unseren Hunden!

Sonntag, 13.11.16

Amable Zoe, Bild unten mit ihrer Besitzerin Katrin Tiegs, und Amable Veda bestehen ihre erste Mantrailing-Prüfung im Suchhundezentrum Berlin.

Ich freue mich sehr für euch, da hat sich das konstante Training doch gelohnt.

Die beiden Schwestern sind ja beim Trailen nicht zu bremsen und legen immer ein ziemliches Tempo vor, aber toll, wie schön ihr zusammen gewachsen seid!

Sonntag, 23.10.16

Deckrüde "Amable Frodo vom Rantzauer Forst" besteht die BLP in der BZG Berlin-Brandenburg.

... Frodo und Beate sind nicht zu bremsen, was habt ihr beide dieses Jahr alles gemeistert ...

Was für eine tolle Leistung , ich gratuliere euch ganz herzlich zum 2.Platz, nun habt ihr jagdliche Leistungszucht!

Samstag, 08.10.16

Amable Veda besteht ihren Wesenstest.

Nachdem Veda zweimal wegen einer Läufigkeit nicht antreten konnte, hat sie es heute mit einem hervorragenden Ergebnis geschafft.

Sie besteht in Trebbin mit einer tollen Beurteilung:

Sie zeigt heute ein ausgeglichenes Temperament. Sie zeigt Ausdauer, ist aufmerksam und unerschrocken. Sehr ausgeprägt ist ihr Beute- und Trageverhalten. Gerne trägt sie in die Hand.Sie hat eine vertrauensvolle Bindung an ihren Menschen und ordnet sich gerne unter.Menschen begegnet sie freundlich und sicher. Beim Schuss ist sie sicher und aufmerksam. Durch den Parcour bewegt sie sich neugierig und untersucht weitgehend selbstständig.

Ich freue mich sehr für euch!

Donnerstag, 21.07.16

Was für eine tolle Nachricht:

"Amable Frodo vom Rantzauer Forst" hat seit diesem Monat die Zuchtzulassung im DRC erhalten und steht ab sofort eingetragenen Hündinnen mit VDH-Papieren zum Decken zur Verfügung.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Beate für deinen Fleiß und deine Ausdauer. Er hat sich super entwickelt und du hast tolle Arbeit mit ihm geleistet.

Weiter so...

 

 

Montag, 18.07.16

Am Samstag, den 09.07. hat " Amable Veda vom Rantzauer Forst" in Luckenwalde am Formwert teilgenommen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Und sie hat ein tolles "sehr gut" erhalten.

... eine leichte, muskulöse Hündin mit guten Proportionen und einem guten Bewegungsablauf, die während der Beurteilung freundlich, zutraulich, spielfreudig und gelassen ist...

Toll Andrea, Ich gratuliere dir ganz herzlich zu dem schönen Ergebnis!

Sonntag, 10.07.16

Heute habe ich in vollen Zügen meinen Sonntag genossen, das Wetter hat auch endlich mal mitgespielt. Wir hatten sogar den Gartenschlauch an und haben ordentlich geplanscht. Alle haben ihrer Rasse entsprechend Spaß gehabt, Wasser jipieh!!! Habe meine Unterlagen fertig gemacht und alles vorbereitet morgen für die Wurfabnahme. Das Impfen und Chippen hat super geklappt gestern und ich bin sogar von dem Tierarzt für diesen tollen Wurf gelobt worden, was will man mehr. Ja, sie sind alle einfach toll, auch, wenn ich natürlich nicht ganz neutral bin, aber alle haben gesagt, es sind ausgesprochen hübsche Hunde. Danke Vida und Tom, das habt ihr ausgesprochen gut gemacht!!!

Tanja war nochmal da und wir haben Abschiedsfotos gemacht, ich habe mir wieder ein Foto auf meiner Gartenbank gewünscht und es ist wieder klasse, sie alle noch einmal so zu sehen.

Gehabt euch wohl meine Schokonasen. Ich wünsche euch ein langes und schönes Hundeleben...

 

 

von rechts: Bienvenida ... Bonny, Pepe, Oskar, Tom, Smilla, Leo und Coco.

 

Montag, 04.07.16

Nun steht fest, welcher von meinen süßen Mäusen in welche Familie zieht. ich habe mir in der letzten Woche viele Gedanken gemacht und konnte die Hunde nochmal gut beobachten. Ich bin sehr glücklich, so liebe Menschen für sie gefunden zu haben. ( zu finden unter B-Wurf )

Wir haben am Freitag auch nochmal einen Ausflug gemacht, diesmal ans Wasser und alle Hunde waren voll bei der Sache, es wurde geplanscht und ausgekundschaftet, was ein Abenteuer. Klein Smilla ist sogar geschwommen...

Nun heißt es nächste Woche Abschied nehmen, ein wenig schwer ist mein Herz schon, aber alle Hunde werden ein schönes, neues Zuhause haben. Am Samstag wird geimpft und gechippt und am Montag ist dann Wurfabnahme.

Kommenden Dienstag werden die Kleinen dann abgeholt, dann kehrt für Holly und Vida und auch für mich wieder Ruhe ein und der B-Wurf geht seiner Wege.

 

Montag, 27.06.16

Gestern war es endlich soweit, wir haben unseren ersten Ausflug gemacht. Eigentlich wollten wir am Samsitag losfahren, aber es war ja so schlechtes Wetter, es hat den ganzen Tag ohne Unterbrechung geregnet und so haben wir die Sache einen Tag verschoben.

Wir sind wieder zu meiner lieben Tierheilpraktikerin Britt gefahren in ihren wunderbaren, großen Garten, wo es viel zu entdecken gab. Auch die Fahrt mit dem Auto dorthin war schon sehr spannend, aber hat wie immer gut geklappt, da Vida und Holly ja mitgefahren sind. Neun Hunde im Kofferraum, sehr lustig!

Die Welpen sind so gelaufen und haben dort so rumgetobt, dass sie nach den Fotos, die Tanja gemacht hat, völlig K.O. im Rasen liegen geblieben sind.

Nachdem wir alle wieder eingeladen hatten und zu Hause waren, wurde sofort weiter geschlafen. Was eine Aufregung...

 

 

Sonntag, 19.06.16

Das Wetter ist zwar immer noch sehr gemischt, aber wir hatten endlich mal die Möglichkeit, als die Sonne durchkam, im Garten zu spielen. Nun haben die Welpen ihren Radius deutlich vergrößert, der Rasen wird schon mit einbezogen und wenn Mama vorweg geht, ist das eh kein Problem.

Ich habe ein neues Welpenzelt und einen neuen Tunnel gekauft, der wurde heute super angenommen, aber auch mit allen Möglichkeiten, auch mit Zähnen. Ich fürchte, er wird nicht sehr lange durchhalten, wenn es so weiter geht.

Aber auch Vida fand es riesig, man kann auch in dem schmalen Tunnel säugen, zur Not auch alle Welpen...

 

 

 

Mittwoch, 15.06.16

Unsere A-chen haben heute Geburtstag!

Die Zeit ist so schnell vergangen, heute gratuliere ich euch ganz herzlich zu eurem zweiten Hundegeburtstag. Bleibt gesund und munter weiterhin, meine Schokonasen - Frodo, Buck, Zoe, Josie, Abby, Veda und meine Holly - ich habe euch sehr ins Herz geschlossen!

 

 

Montag, 13.06.16

Es ist der Wahnsinn, was sie jetzt für Fortschritte machen. Wir haben den Garten abgesichert und nun können sie auch ins Freie. Leider ist seit dem Wochenende das Wetter hier nicht so schön, aber das wird sicher wieder besser.

Sie spielen und rangeln nun schon richtig miteinander. Von Zeit zu Zeit wird auch mal kräftig geschrien, da einer den anderen ins Ohr gebissen hat. Und das mit den kleinen spitzen Zähnen tut schon weh!

Es gibt nun auch schon zwei Mahlzeiten am Tag, morgens Brei und abends leckeres Beefhack mit Karotte.

Vorm Wochenende war auch meine Fraundin Tanja Wiegand nochmal da und hat wieder bezaubernde Fotos gemacht, so niedliche Kopfbilder.

Zu sehen unter B-Wurf!

 

Montag, 06.06.16

Seit dem Wochenende hat sich der "Spielraum" deutlich vergrößert. Wir haben die Stube bezogen und erkunden jetzt die neue Umgebung. Es war vor allem eine Menge los, es wurden die ersten Welpenkäufer begrüßt. Alle waren natürlich sehr angetan von uns. Das ist allerdings auch nicht schwer...

Außerdem wurde das Angebot der Speisekarte erhöht, es gab Beefhack aus der Hand. Nach anfänglicher, kurzer Skepsis wurden fast die Finger mitgegessen. Auch den ersten Welpenbrei haben wir erhalten, lecker.

Nun warten wir gespannt auf den nächsten Besuch und darauf, dass wir endlich den Garten erobern können!!!

 

 

Mittwoch, 01.06.16

Nun sind die Welpen 18 Tage alt und man merkt irre Fortschritte. Sie laufen in der Wurfkiste umher und fangen an schon ein wenig zu spielen. Da wird dem anderen auch schonmal ins Ohr gebissen. Es kommen die Zähnchen durch und einige stehen mit den Vorderbeinen auf dem Rand der Wurfkiste.

Morgen werde ich mein Wohnzimmer umräumen und die Welpen werden aus der Wurfkiste ausziehen, nun kommt ein neuer Schritt! Heute, als ich die Wurfkiste sauber gemacht habe, hat mein Sohn Simon die Welpen währenddessen in den Rasen gesetzt und Vida hat sich gemütlich dazu gelegt. Das war spannend, was ganz Neues. Sie sind so neugierig und aufmerksam, aber es sind auch schon kleine Unterschiede erkennbar.

Es ist so niedlich, wenn sie so wach mit offenen Augen herum wanken, Frau Rot hat Simon heute schon in den Zeh gebissen...

 

 

Sonntag, 29.05.16

Die Zeit geht einfach viel zu schnell. Nun waren die Welpen gestern schon zwei Wochen alt und seit Freitag haben sie angefangen die Augen zu öffnen. Mittlerweile haben alle die Augen auf und krabbeln munter durch die Wurfkiste. Nun wird es nicht mehr lange dauern, bis sie es wagen aus der Kiste zu kommen und ihre Umgebung zu erkunden. Alle Vorbereitungen sind getroffen. Außerdem hoffen wir auf einen wunderbar, sonnigen Juni, damit sich die Welpen im Garten vergnügen können. Das wäre so toll.

Am Freitag war Tanja auch da und hat die ersten Fotos geschossen, sooo schööön...

 

 

Mittwoch, 25.05.16

Tag 12 - ohne Worte, einfach nur schön!

 

 

Freitag, 20.05.16

Es ist einfach zu schön! Sitze mit Vorliebe vor der Wurfkiste und beobachte die kleinen, braunen Wonneproppen.

Sie gedeihen prächtig, haben schon gut zugelegt. Morgen, ich bin sicher, wird die erste 1kg-Marke geknackt.

Holly ist heute das erste Mal in die Wurfkiste gestiegen, mir ging ja das Herz auf. Was war sie entzückend, ganz vorsichtig und behutsam hat sie die Kleinen beschnuppert und dann beleckt, zu goldig. Dann hat Frau Rot versucht bei ihr eine Zitze zu finden, zu lustig. Das hat sie etwas irritiert. Vida war ganz entspannt und hat kein Problem damit gehabt, super. Hat sich dann von Holly noch pflegen lassen, es wurden ausgiebig die Ohren geleckt!

Ich genieße einfach nur und mein Auto verlässt zur Zeit kaum die Garage...

 

Mittwoch, 18.05.16

Nun sind die Welpen schon vier Tage alt. Vida kümmert sich entzückend um die Kleinen. Sie haben schon prima zugenommen, alle zwischen 250-300g.

Es wird gegessen und geschlafen und selbst im Schlaf wird weiter genuckelt.

Vida hat sich heute das erste Mal eine kurze Auszeit genommen und sich im Garten in die Sonne gelegt.

Holly ist die ganze Sache etwas suspekt, die kleinen Dinger machen so komische Geräusche und ihre Mama spielt zur Zeit gar nicht mit ihr, wie langweilig.

Aus sicherer Entfernung beobachtet Holly und wirft ab und an einen Blick hinein über den Rand der Wurfkiste, zu niedlich.

Mehr Details über jeden Welpen findet ihr unter B-Wurf.

 

Samstag, 14.05.16

Unser B-Wurf ist da!!!

Heute hat unsere Vida ihre Welpen bekommen. Ich bin froh und glücklich, dass alles so gut gelaufen ist, auch wenn es nicht so leicht war.

Es sind wie bei unserem A-Wurf sieben gesunde Welpen zur Welt gekommen, drei Hündinnen und vier Rüden.

Nach einer unruhigen Nacht von Freitag auf Samstag sind die Welpen alle tagsüber am Samstag geboren. Da der erste Rüde ziemlich schwer war, hat es eine Weile gedauert, bis es endlich los ging. Dann lief aber alles gut und sie hat innerhalb von 4 1/2 Stunden alle Welpen zur Welt gebracht.

Nun freuen wir uns auf eine schöne, spannende Welpenzeit.

 

 

Donnerstag, 05.05.16

Mittlerweile haben wir den 51 Tag von Vidas Trächtigkeit.

Es geht ihr richtig gut, allerdings ist sie nicht mehr so scharf auf großartig lange Spaziergänge. Holly findet das natürlich doof, auch das Vida keine Lust mehr hat auf ihre Spielaufforderungen einzugehen, wie langweilig.

Am vergangenen Sonntag waren wir an der Elbe am Falkensteiner Ufer am Hundestrand und haben das schöne Wetter genossen. Auf dem Rückweg ist Vida allerdings geschlichen und da es dort ja auch noch so sehr steil ist, hat mein Sohn Simon sie das letzte Stück getragen. Der Arme, sie ist ja nun nicht gerade mehr ein Leichtgewicht mit ihrem Welpenbauch.

Ich habe heute angefangen alle Sachen zusammen zu tragen und mir einen großen Zettel gemacht, was ich alles noch besorgen muss. Die letzten Tage vergehen erfahrungsgemäß immer wie im Flug!

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf den Nachwuchs, gestern habe ich die Welpen auch das erste Mal fühlen können, das ist einfach toll. Mal sehen, wieviele es werden, aber Hauptsache alle wohlauf...

 

 

Samstag, 16.04.16

Wesenstest in Labenz

Holly und ihr Bruder Frodo bestehen ihren Wesenstest in Labenz...

Wir hatten einen wirklich schönen gemeinsamen Tag in einem herrlichen Gelände. Es war zwar kalt und das Wetter hätte besser sein können, aber es waren sehr nette Leute zusammen und somit hatten wir viel Spaß. Eine tolle Organisation und ein gut gelauntes Richterteam, danke...

Holly...- eine temperamentvolle, freundliche und unkomplizierte Labradorhündin!

Mittwoch, 13.04.16

Formwert in Nützen:

Amable Holly und ihr Bruder, Amable Frodo bestehen den Formwert ( Zuchtzulassung ) in Nützen.

Hollys Formwertbeurteilung - Ideale Größe, Femininer Kopf, mittelbraune Augen, sehr gut getragener Behang, ausdrucksvoll, sehr gut gebaut, korrekte Linien... -sehr gut-

Frodos Formwertbeurteilung - Ideale Größe, maskuliner Kopf, mittelbraune Augen, gut getragener Behang, ausdrucksvoll, vorzüglich gebauter Körper, korrekte Linien und Winkelungen, Rute in der Bewegung sehr freudig getragen... - vorzüglich -

Was ein tolles Ergebnis!

Foto unten: Amable Frodo vom Rantzauer Forst

 

 

Montag, 11.04.16

Seit heute ist es nun endlich offiziell!

Meine Vida ist tragend von Tom und erwartet um den 17.Mai herum Welpen und darüber bin ich sehr glücklich.

Also hat sich die weite Reise und die Anstrengung, die vielen Gedanken, das Suchen und das sorgfältige Planen gelohnt. Ich wünsche Vida eine schöne, restliche Trächtigkeit und eine gute Geburt mit kleinen, gesunden Welpen...

Ich freue mich auf eine spannende Zeit!

 

 

 

Sonntag, 03.04.16

Jugendprüfung für Retriever ( JPR ) in Tramm im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Holly besteht ihre erste jagdliche Prüfung mit fantastischen 260 Punkten!!!

Was hatten wir gestern für einen schönen und gelungenen Prüfungstag. Alles fing schonmal mit einem wirklich tollen Frühlingswetter an, es war trocken, nicht zu heiß, aber es war immer leicht bewölkt, damit die Hunde es im Auto nicht zu heiß hatten.

Die Gegend war vom Gelände einfach toll, wir konnten alle während der gesamten Prüfung an einem Ort im Gelände bleiben und mussten nicht umsetzen. Alle Prüfungsfächer konnten entspannt und angenehm hintereinander gearbeitet werden.

Nach einer netten Vorstellungsrunde und einer ausführlichen Beschreibung der einzelnen Fächer seitens der Richter, konnten alle Teams, insgesamt sieben, sich mehr oder minder entspannt dem ersten Fach stellen, der frei Verlorensuche.

Auf Grund der Jahreszeit und dem Gebiet wurde die Suche schon durch die ein oder andere Fährte erschwert, es war kurz zuvor Rotwild durch das Suchengebiet unterwegs, aber alle Hunde meisterten ihre Aufgabe recht gewissenhaft.

Als nächstes Fach kam dann die Schussfestigkeit und gleich danach das Wasser.

Auch hier machten die Hunde ihre Sache gut. Leider konnte man nicht jeden einzelnen Hund als Teilnehmer arbeiten sehen, aber es wurde gegenseitig mitgefiebert.

Als nächstes dann "Schleppe" auf einem Rapsfeld. Und wieder hieß es, Achtund Wild, es war ein Reh unterwegs und fühlte sich durch unsere Anwesenheit gestört und flüchtete erst einmal. Die Hunde mussten schon konzentriert bei der Sache bleiben.

Als letztes Fach war dann die Markierung dran und Hunde sowie Hundeführer hatten einen wirklich schönen, aber auch aufregenden Tag hinter sich gebracht, auch wenn von sieben Teilmehmern leider ein Team die Prüfung nicht erfolgreich abschließen konnte.

Vielen Dank an Sina Timm und ihre Mutter für die Ausrichtung der gelungenen Prüfung und vor allem auch ein Dankeschön an das tolle Richterteam, Ingrid Stahlke/ Karin Brandt/ Dr.Charlotte Kiepker, es hat viel Spaß gemacht. ( Danke auch für die schönen Bilder, Sina )

Ein ganz besonderer, herzlicher Dank gilt meiner Lieblingsconny für ihre tolle Unterstützung, die tolle Vorbereitung und deine Begleitung am Tag der Prüfung, ich weiß das wirklich zu schätzen! Dank dir war ich die Ruhe selbst... fast...

 

Donnerstag,17.03.16

Nun sind wir seit gestern zurück aus England.

Es war eine aufregende und auch anstrengende Zeit für uns alle. Nachdem wir am Montag Abend den Progesteronwert bekamen, habe ich beschlossen zu fahren. Ergebnis um sieben und um acht Uhr Abends waren wir unterwegs. Ich war froh, dass meine Freundin Sina mich wieder begleitet hat, so konnten wir uns abwechseln.

Die Hinfahrt war angenehm, da wir wenig Verkehr hatten. Aber 1000 km lagen vor uns, die mussten erst einmal überwunden werden.

Wir haben aber das Beste daraus gemacht und ich muss sagen, es hat alles einfach prima geklappt. Die Fahrt war ohne Hindernisse und wir waren morgens um 10 Uhr in England.

Es lief alles richtig toll und nun bin ich guter Dinge, dass wir um den 15. Mai herum kleine Schokolabbies haben werden.

Ich glaube, Tom war sogar ein wenig traurig, als wir wieder nach Hause gefahren sind,,,

 

 

Freitag, 11.03.16

Vida ist Läufig!!!

Meine Holly ist schon seit gut zwei Wochen läufig und da hat Vida sich wohl gedacht, dass sie gleich mit macht. Oft passiert es im Rudel, dass die Hündinnen ziemlich gleichzeitig läufig werden. Nun wird es spannend - ENGLAND - wir kommen...

Sonntag, 06.03.16

Es ist unglaublich wie die Zeit vergeht!

Mein kleiner "Amable Frodo vom Rantzauer Forst" ist zu einem stattlichen Rüden heran gewachsen ( auf dem Foto war er gerade mal 7 Wochen).

Nun hat er heute auf dem Hundeplatz in Nützen die Begleithundeprüfung A+B bestanden! Mit tollen 70 Punkten hat er von 11 Hunden den vierten Platz gemacht.

Wir hatten viel Spaß und so viel Glück mit dem Wetter, da es den ganzen Tag trocken blieb.

Ich wünsche euch weiterhin so viel Freude und Erfolg bei euren Zielen, Beate, weiter so...

 

Mittwoch, 10.02.16

Nun ist die Entscheidung gefallen! Ich habe mich für einen Deckrüden für meinen B-Wurf entschieden.

TOM - Wylanbriar Maybe Tomorrow

Ich beschäftige mich natürlich schon sehr lange mit diesem Thema und es ist immer nicht leicht, denkt man doch in so viele Richtungen und möchte es wirklich gut machen. Es ist und bleibt einfach eine Herzensangelegenheit!

Darum bin ich auch vorgestern mit meiner Freundin Sina nach England geflogen, da Tom mir einfach keine Ruhe gelassen hat.

Es war ein wirklich aufregender und spannender Tag, morgens hin und abends zurück - mit Easy Jet nach London Gatwick.

Von dort haben wir uns einen Wagen gemietet und sind nach Sompting gefahren, Nähe Brighton zu Diana Stevens. Alleine schon das Links fahren war eine Herausforderung und ich war sehr froh, dass Sina das übernommen hat. In nicht einmal 40 Minuten waren wir bei Diana. Wir haben einen absolut netten und informativen Vormittag gehabt und waren von ihren Hunden echt begeistert! Und Tom ist genau so, wie ich mir einen Labrador-Deckrüden für meine Vida vorgestellt habe. Er hat Temperament, ist gesund und in jagdlichem Einsatz, hat ein Drittel Arbeitslinie und ist wirklich richtig schön, einfach ein toller Hund. Ich denke einfach, das wird gut passen. Es werden sicherlich arbeitsfreudige Hunde.

Hier findet ihr Toms Seite - www.wylanbriar.com/our-dogs/the-wylanbriar-boys/tom/

 

 

Sonntag, 20.12.15

Nun ist das Jahr schon fast wieder vorbei. Ein neues, schönes und spannendes Hundejahr liegt vor uns. Ich wünsche allen viel Erfolg und Spaß mit ihren Vierbeinern, aber vor allem Gesundheit. Möge alles gelingen, was ihr euch vorgenommen habt.

Ich freue mich auf meinen B-Wurf im Frühjahr 2016

Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich euch aus dem schönen Hamburg!

 

 

 

Samstag, 14.11.15

Es ist einfach toll zu sehen, wie meine kleine Holly arbeitet, mit einem großen Eifer und viel Freude.

Super, was in den Hunden steckt, es ist auch eine neue Erfahrung für mich. Die jagdlichen Anlagen sind wirklich ausgeprägt! Wir trainieren fleissig für die JPR und es klappt richtig gut.

Heute war ich in Kayhude zur Treibjagd eingeladen, völlig neue Erfahrungen für Mensch und Hund, vielleicht sollte ich doch meinen Jagdschein machen.

Bei den Anlagen...

 

Sonnag, 01.11.15

Was für ein schönes Wochenende! Unsere Veda war aus Berlin zu Besuch!

Es war ein herrliches Herbstwochenende hier im Norden, die Hunde hatten viel Spaß zusammen. Holly und Veda haben nur rumgetobt, habe immer gesagt, die Geschwister "fürchterlich", weil sie nur Unsinn im Kopf hatten.

Hatten einen tollen Trainingstag am Freitag bei Ulrike von Ruckteschell in Lütjensee, Frodo und Beate waren auch dabei und unsere Jana mit dem Halbbruder von meinem A-Wurf.

Alle Hunde haben toll gearbeitet, danke an Ulrike für den schönen Tag!!!

Und danke an Andrea für euren Besuch, das müssen wir unbedingt wiederholen.

( Unten: Vida mit ihren Töchtern Holly und Veda)

 

 

Sonntag, 11.10.15

Amable Frodo vom Rantzauer Forst hat heute seine Jugendprüfung für Retriever (JPR) in Grande bestanden. Er hat mit tollen 244 Punkten von acht Hunden den dritten Platz belegt.

Ich gratuliere Beate Klose für das tolle Ergebniss und wünsche euch weiterhin viel Freude und Erfolg.

Montag, 21.09.15

ENDLICH!!!

Die ersten Röntgenergebnisse von meinem A-Wurf sind da und ich freue mich so sehr über die tollen Ergebnisse!

Josie- A1 und ED frei, Veda- A1 und ED frei, Frodo- A2 und ED frei und Holly auch A2 und ED frei

Hoffentlich bleiben alle Hunde weiterhin gesund und munter ...

Sonntag, 20.09.15

Wir hatten ein tolles Trainingswochenende in Lehmkulen bei Kiel zur Vorbereitung auf die JPR und auf die BLP bei Jan Braaker und Carsten Hofterheide von der BZG Schleswig-Holstein.

Für die Trainingseinheit zur JPR ( Jugendprüfung für Retriever ) waren wir nur drei Teams, so dass wir ein tolles, intensives Training hatten und gezielt auf die einzelnen Anforderungen eingehen konnten. Holly hat ihre Sache echt toll gemacht, sie hat einen riesen Spaß an der Arbeit und ist mehr als motiviert bei den Aufgaben. Sie ist fast übereifrig, wenn sie mit Wild arbeitet, daher muss man sie eher etwas ausbremsen und besonders ruhig mit ihr umgehen.

Vielen Dank an Carsten und Jan für das lehrreiche Wochenende, es hat ganz viel Spaß gemacht!

 

 

Sonntag, 09.08.15

Nun sind zwei Wochen Urlaub leider vorbei und auch für meine Hunde kommt der Alltag zurück. Wir haben viel erlebt und gemeinsam unternommen. Ich habe unter anderem am 29.07. mit Holly mein zweites Dummyseminar besucht, in der schönen Holsteinischen Schweiz bei Oliver Kiraly. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich habe eine Menge mitnehmen können. Danke Heike für das Organisieren.

Außerdem habe ich am Di.,04.08. bei Lara Köster in Grande mein erstes jagdliches Training mit Wild absolviert und ich war echt schwer begeistert, wie Holly mit wahnsinnigem Eifer dabei war. Sie hat so toll gearbeitet, die Enten mit einer Selbstverständlichkeit apportiert, als hätte sie nie was anderes gemacht. Auch die Schleppe hat sie toll gearbeitet und in den Teich ist sie ohne zögern gesprungen und brachte das Wild zielstrebig zurück. Toll meine Kleine!

 

Zum Abschluss der Ferien bin ich mit meinem Ältesten und den Hunden vier Tage an die Schlei gefahren. Wir hatten ein schönes Appartment direkt am Wasser und auch herrliches Wetter. Auf dem Hinweg haben wir unsere Josie in Eckernförde besucht.

Holly hat hier ständig gebadet und konnte nie genug bekommen, wir waren viel spazieren und in Kappeln lecker essen. Vida fand es auch toll, auch wenn sie nicht so gerne badet.

 

Samstag, 25.07.15

An diesem Samstag fand ein Wesenstest in Wiemersdorf statt unter der Richterin Frau Irmelin Barckhausen und der erste Hund aus meinem Wurf war dabei.

Und die kleine Zoe hat es hervorragend gemacht und souverän bestanden. Auszüge aus dem Protokoll:

Die gut einjährige Hündin hat viel Temperament und ein sehr ausgeprägtes Bewegungsverhalten. Sie spielt gerne, am liebsten verbunden mit Rennen.Aufmerksam und mit viel Ausdauer erkundet sie die Umgebung. Ihr Beuteverhalten ist sehr ausgeprägt, ebenso das Tragen und Zutragen...

Sie ist schussfest.

Eine sichere, schnelle Hündin mit sehr gutem Menschenbezug!

Toll Katrin, vielen Dank für eure Teilnahme und die weite Anfahrt!

 

 

Samstag, 30.05.15

An diesem Samstag habe ich alle Hunde aus meinem ersten Wurf zu einem großen Treffen eingeladen. Das Wetter war leider nicht so gut, darum haben meine Jungs und ich unser Zelt im Garten aufgebaut. Das war aber auch sehr gemütlich.

Bis auf Veda aus Berlin und Josie aus Eckernförde waren alle da und ich habe mich riesig gefreut, alle wiederzusehen. Erst sind wir in den Wald und haben eine große Hunderunde gedreht, so dass alle ausgepowert und ruhig waren ( relativ ruhig ) als wir zurück kamen. Dann haben wir gegrillt und nett beisammen gesessen. Wir hatten auch Glück, bis auf einen kleinen Schauer war es trocken. Die Hunde sehen alle prima aus, sind aber doch unterschiedlich, auch optisch.

Von links: Abby, Zoe, Holly, Vida und Frodo

Ich hoffe sehr, ich bekomme bald weitere Bilder, dann werde ich sie selbstverständlich hier noch einmal zufügen!

Nächstes Wochenende kommt Veda und die ganze Familie, darauf freuen wir uns auch schon sehr.

 

 

Sonntag, 17.05.15

Heute haben wir einen ausgedehnten Spaziergang gemacht im Rader Wald und hatten uns mit Cooper verabredet. Er ist ein Halbbruder von Holly und nur zehn Tage älter als Holly. Er hat den gleichen Vater und ist aus dem Zwinger Hunters von Abildgaard und wohnt auch in Norderstedt.

Mein Herz geht ja immer auf, wenn ich die "Braunen" so lebensfroh und lustig erlebe. Holly ist sofort baden gegangen, sie ist eine verrückte Nudel. Allerdings ist sie bei der Arbeit immer voll bei der Sache und das macht großen Spaß.

Habe mich mit ihr für zwei Dummyseminare angemeldet, ich freue mich schon sehr!

( Foto 1.: Mama und Tochter , Foto 2.: Drei glückliche Hunde, Vida, Holly und Cooper , Foto 3.: Cooper jagd seine Halbschwester Holly )

 

Mittwoch, 22.04.15

Irgendwann kommt auch mal eine Situation, wo man die Hunde nicht mitnehmen kann, z.B. wenn man in den Urlaub fährt und wie wir eine Schiffsreise macht. Ich kam das erste Mal in die Verlegenheit für beide Hunde eine Bleibe zu finden und ich wollte es auch gerne mal probieren, wie es für die Hunde ist, wenn sie nicht immer zusammen sind. So habe ich Vida zu meiner lieben Freundin Sabine gegeben, die eine Golden Retriever Hündin hat "Lucy". Die beiden verstehen sich prima und waren schon sehr oft zusammen. Sabine erzählte mir, die beiden sind wie ein altes Ehepaar, so eingespielt...

Holly habe ich zu Clemens und Kerstin nach Kiel gegeben, die ja selber zwei "Braune" haben, Hollys Tanten.

Für Holly war das eine echte Erlebniswoche, Wahnsinn. Das erste Mal von zu Hause weg und so viele neue Eindrücke. Sie wurde mitgenommen zum Dummytraining, zum Agillity, zum Trailen und hat alle auf Trab gehalten. Zu guter Letzt ist sie dann auch noch das erste Mal läufig geworden! Was für eine Woche...ich danke euch für eure Geduld!

 

 

Samstag, 28.03.15

Nun traile ich schon so lange mit meiner Vida (4 1/2 Jahre) und habe heute endlich die erste Prüfung mit ihr machen können. Ich wollte das schon so lange, aber immer waren andere Dinge vorrangig und das hing natürlich auch mit der Zuchtzulassung zusammen.

Also haben wir heute unsere Sporttrailprüfung "Orange" bestanden und bei tollem Sonnenschein hat meine Vida das ganz locker gemacht. Habe mich vor allem sehr über das Lob von Tanja der Prüferin gefreut. Sie sagte Vida macht das ja voll locker und sie ist total abgeklärt und eigentlich ist das für sie gar nicht anspruchsvoll genug und ich könnte sie absolut toll lesen. Darüber habe ich mich sehr gefreut! Nun wollen wir schon die Stufen nacheinander abarbeiten und müssen halt der Reihe nach vorgehen, so wie sich das gehört.

Morgen wird meine Vidamaus schon fünf Jahre und ich bin so glücklich, dass ich sie habe, sie ist ein absolut toller Hund!!!

 

 

Dienstag, 24.02.15

Trotz des ganzen Alltagsstress habe ich mich heute endlich mal wieder mit Andrea getroffen vom Zwinger St-Matten. Wir haben einen herrlichen Hundespaziergang gemacht und belustigt festgestellt, dass beide "Lipton-Kinder" doch ein wirklich ziemlich temperamentvollen Charakter haben. Nicht zu bremsen und voller Power. Sie hatte auch eine Hündin aus dem A-Wurf dabei und so waren fünf "Braune" zusammen, immer wieder schön anzusehen!

So wie wir, brauchen auch die Hunde mal eine Auszeit und freuen sich, neben Trainingseinheiten einfach mal toben zu können. Danke Andrea, das hat gut getan...

( von links Anda, Holly, Bonny, Caja und Vida )

 

Sonntag, 15.02.15

Heute ist es genau acht Monate her, dass Vida ihren ersten Wurf bekommen hat. Wie doch die Zeit vergeht! Dementsprechend groß sind alle geworden. Ich möchte mich bei allen bedanken für die Fotos, die ich zwischendurch immer geschickt bekomme. Zoe ist nun z.B. schon 53cm groß und hat in der Höhe ihre Mutter fast eingeholt.

Gestern habe ich mit beiden Hunden einen Ausflug gemacht und habe Josie und Familie Steinacker in Damendorf besucht. Vielen Dank für die nette Gastfreundschaft. Ich habe mich sehr gefreut, Josie wiederzusehen und freue mich, dass Familie Steinacker ganz glücklich mit ihr ist. Sie ist natürlich auch noch sehr lebhaft und ein kleiner Wirbelwind, aber das wird ja auf jeden Fall besser. Sie und Holly haben kein Ende gefunden mit der Toberei. Vida war froh, dass sie mal ihre Ruhe hatte und das ist verständlich!

( von links Vida, Holly und Josie )

 

Danach habe ich noch Clemens und Kerstin getroffen. Wir haben einen ausgedehnten Hundefamilienausflug gemacht, direkt am Kanal in der Nähe von Eckernförde. Das Wetter war gut und die Hunde sind absolut auf ihre Kosten gekommen. Holly hat jeden Weg mindestens dreimal gemacht und jeden Hang mitgenommen! Es war ein herrlicher Tag!

( von links Vida, Holly, Snickers- Vidas Schwester und Bounty- Vidas Halbschwester )

 

Freitag, 30.01.15

Heute hatte ich mit Vida eine tolle Aufgabe. Meine Freundin Tanja Wiegand, die einfach wundervolle Fotos von meinem A-Wurf gemacht hat und überhaupt eine tolle Fotografin ist, hat mich gebeten in der Grundschule ihres Sohnens, wo Sie für die Kinder der Schule eine Hunde-AG leitet, einen passenden Beitrag zu ihrem aktuellen Thema "Mantrailing" zu leisten. Das war eine spannende Erfahrung für Vida und mich. Es war sehr schwierig für Vida, ein Trailen in der Schule, wo alles wirklich überflutet ist von den Gerüchen der zu suchenden Kinder. Das war wahnsinnig schwer für Sie, aber Sie hat es so souverän gemeistert, wahnsinn. Ich war ganz begeistert von Ihr, was eine schwere Aufgabe und eine tolle Leistung!!! Sie hat drei Trails hintereinander ganz konzentriert gearbeitet und alle Kinder gefunden. Allerdings war Sie ziemlich erschöpft, so dass Sie den Rest des Tages geschlafen hat. Das hatte Sie allerdings verdient!

 

Meine beiden "braunen Mäuse" sind immer noch ein Herz und eine Seele. Wenn ich ein Training ohne den anderen absolviere und eine zu Hause lasse, wird sich beim wiedersehen gefreut, als hätten Sie sich Jahre nicht gesehen, zu putzig...

 

Sonntag, 25.01.15

Heute hatte ich die erste Dummystunde mit meiner Holly bei meiner Freundin Katja Hillebrand! Es hat mir soviel Spaß gemacht, Holly ist mit Begeisterung bei der Sache! Sie macht ihre Sache so gut und ist sehr aufmerksam, aber auch immer noch ein kleiner Wirbelwind, mein Temperamentsbündel.

Vor allem hatte es ja geschneit und den Schnnee findet sie absolut toll. Gestern ist sie wie eine verrückte im Wald hin und her geflitzt und hat die Nase in den Schnee gesteckt.

Wir haben auch Abby und Anke getroffen, die beiden sind ebenfalls beim Dummykurs dabei und das freut mich natürlich sehr, so habe ich immer die Möglichkeit unsere kleine Abby wiederzusehen.

Wir freuen uns schon auf die nächste Stunde.

Freitag, 16.01.15

Endlich habe ich es geschafft "Buck" in Oldendorf zu besuchen. Seit er bei seiner neuen Familie eingezogen war, habe ich ihn nicht mehr gesehen. Ich war schon ein wenig aufgeregt und was soll ich sagen, er ist ein richtig stattlicher Rüde geworden, toller und vor allem glücklicher Kerl. Das hat mich sehr gefreut und er hat ein wirklich schönes Zuhause bekommen. Ich habe erst eine schöne Hunderunde gedreht mit Christian und seinem Sohn. Vida und Holly waren natürlich mit! Danach haben wir noch gemütlich eine Tasse Kaffee getrunken, Susanne war auch da. Ich danke euch für den schönen Nachmittag und wünsche euch weiterhin viel Freude mit Ihm!

Mittwoch, 17.12.14

Nun sind die Welpen schon ein halbes Jahr alt geworden und man kann absolut nicht mehr von "Welpen" sprechen. Sie sind schon so groß und haben sich zu richtig tollen, stattlichen Labradoren entwickelt. Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl meines Rüden, Lipton hat seine Sache wirklich toll gemacht und sie haben sich genau so entwickelt, wie ich es mir erhofft habe!

Heute in einer Woche ist Weihnachten und ich möchte allen eine gesegnete, schöne Weihnachtszeit wünschen. Auf schöne Stunden im Kreis der Familie und ich hoffe, dass alle gut ins neue Jahr kommen!

 

Sonntag, 16.11.14

Gestern bin ich nach Berlin gefahren, um meine beiden " Berliner Mädels " Zoe und Veda zu besuchen. Ich war total gespannt und aufgeregt, sie zu treffen. Andrea und Roland haben mich über Nacht eingeladen und darüber war ich sehr dankbar. Am gleichen Tag hin und zurück ist doch arg weit und nicht schön für die Hunde, da ich Vida und Holly natürlich mit hatte. Tausend Dank für eure liebe Gastfreundschaft, ich werde mich gerne revangieren. Ich war so gerührt, da Veda sich so sehr gefreut hat, mich zu sehen und auch die Hunde, vor allem Vida war ganz aus dem Häuschen. Was ein Wiedersehen!!! Auch mit der kleinen Zoe. Wir haben heute morgen einen herrlichen Spaziergang in der Schönholzer Heide gemacht. Leider war das Wetter nicht ganz so perfekt, aber wir haben ja auch schon November.

Von links: Katrin, Zoe, Vida, Markus und Holly, Veda, Andrea und Leonard...

 

Dienstag, 19.10.14

Am vergangenen Wochenende bin ich seit langem mal wieder ohne "Hund" verreist. Ich bin nach München geflogen und habe meine Schwester besucht. Daher musste ich eine Unterkunft für meine Mäuse haben und meine liebe Sina hat sich bereit erklärt beide zu versorgen. Nun war Holly auch das erste Mal von zu Hause weg, aber sie kennt ja Baxter und Sina und so war das überhaupt kein Problem. Gott sei Dank haben sich beide gut benommen und ich denke, sie dürfen noch mal wieder kommen. Es war schön und ein toller Kurzurlaub bei herrlichstem Wetter, aber ich war auch froh, meine Hunde wieder um mich zu haben!!!

Auf dem Foto sind die Drei in trauter Gemeinsamkeit...

 

Dienstag, 07.10.14

Nun sind die Welpen aus dem A-Wurf schon 16 Wochen und bald sind es auch keine Welpen mehr, sondern richtige große Labradore. Die meisten wiegen über 10 kg und haben sich alle toll entwickelt. Ich bekomme immer noch viele nette Nachrichten und freue mich immer von Ihnen zu hören.

Auch hatte ich meine kleine Abbygail für vier Tage zu Besuch, da Anke auf einem Kongress war und so konnten wir ein paar schöne Tage zusammen genießen. Am Feiertag waren wir alle zusammen an der Ostsee und haben Clemens und seine Frau besucht. Sie haben die Schwester von Vida und eine Halbschwester von ihr und so war es ein richtiges Familientreffen.

Holly findet alles total spannend und aufregend und hat ja keinerlei scheu und versucht immer mit den großen mitzuhalten. Sie ist ins Wasser und hatte einen großen Spaß wobei Abby das ganze lieber vom Strand aus beobachtet hat. Sicher ist sicher...

Auch habe ich gestern wieder Frodo getroffen, er hat sich zu einem richtig tollen Rüden entwickelt. Wer weiß, was aus ihm noch so wird!

Bild 1: Vida und Holly mit Abby Bild 2: Holly, die Wasserratte Bild 3: Holly und Abby Bild 4: v.l. Vida, Abby, Holly, Snickers und Bounty

( Danke Kerstin für die schönen Bilder!!!)

 

Dienstag, 16.09.14

Seitdem ich Vidas Welpen abgegeben habe sind jetzt schon vier Wochen vergangen und die Hunde sind 13 Wochen alt. Die Zeit vergeht so schnell, aber sie wachsen und gedeihen prächtig. Alle sind nun auch ein zweites Mal geimpft und das scheint gut funktioniert zu haben, keine Klagen oder Beschwerden. Meine beiden Abby und Frodo habe ich auch schon wieder gesehen und es war so niedlich zu sehen, wie sich alle gefreut haben, auch Vida hat so niedlich gespielt mit ihnen. Wir wollen uns nun regelmäßig treffen, Beate, Anke und ich mit den Hunden, es macht allen ganz viel Spaß.

Beate hat erzählt, dass sie mit Frodo das erste Mal in Mecklenburg Vorpommern war und Frodo sein neues Jagdrevier erkundet hat. Man kann sie alle so prima mitnehmen, Abby war sogar mit beim Friseur und auch Holly hat schon ihren ersten Restaurantbesuch super gemeistert. Fast alle sind nun auch so gut wie Stubenrein und es gibt endlich wieder längere Nächte und bei einigen auch endlich wieder das "eigene" Bett!

Bild 1: Frodo Bild 2: Veda Bild 3: Zoe

 

Montag, 01.09.14

Nun ist wieder Ruhe eingekehrt ( abgesehen von Holly ) und ich freue mich sehr, da ich viele Nachrichten von allen meinen Welpenkäufern bekomme und auch Bilder. Es werden lustige Geschichten berichtet und es scheint mir, dass sich niemand langweilt und alle Ihre neuen Familien ein wenig aufmischen. Die kleine Abbygail fühlt sich auch schon sehr wohl, wie man auf dem Foto erkennen kann und auch Buck übt sich fleissig im Apportieren, wenn auch mit einem Turnschuh...

Mit Vida war ich auch schon wieder Trailen und es war, als hätten wir nie eine Pause gemacht, total super! Am Sonntag geht es auch das erste Mal wieder zum Dummytraining bei Katja, da freuen wir uns schon drauf. Holly ist natürlich immer dabei und auch mit Ihr habe ich schon fleissig geübt. Sie macht das ganz prima. Am Samstag waren wir in der Welpenstunde und ich durfte auch Vida mitnehmen. Holly hat dort alle erstmal aufgemischt, sie ist schon ganz schön frech und selbstbewusst, aber mit Mama im Rücken, was ein Wunder. So wie die beiden immer kuscheln und wie Vida auf Sie aufpasst...

Donnerstag, 21.08.14

Nun ist bei uns wieder der Alltag eingekehrt. Seit Sonntag sind alle meine Lieblinge aus dem A-Wurf, bis auf meine Holly, in ihre neuen Familien eingezogen. Ich habe ganz viele nette Nachrichten und Bilder erhalten, es scheint prima zu laufen und die Kleinen haben sich schon gut eingelebt. Bei unserem Ausflug nach Eckernförde hat unsere Holly gleich die Ostsee kennengelernt und hat ihre Tanten getroffen. Was war das aufregend! Eine spannende Welt!

Ich glaube schon, dass Vida ganz erleichtert war, als ich Holly wieder mit nach Hause genommen habe und wir sie nicht irgendwoanders abgegeben haben. Die beiden verstehen sich super und haben viel Spaß miteinander. Sie liegen dicht aneinander gekuschelt im Körbchen und Holly versucht immer mit Vida Schritt zu halten. Aber auf unseren täglichen Spaziergängen tue ich sie immer zwischendurch in meine Dummytasche, da sie ja noch nicht soviel laufen soll!

Samstag, 16.08.14

Drei Hunde sind nun bereits bei ihren neuen Familien eingezogen. Anke hat Abby ja schon am Donnerstag Abend abgeholt, aber es hat wohl ganz prima geklappt. Sie hat mir schon Bilder geschickt und darüber freue ich mich natürlich sehr! Es ist schon nicht so einfach, die Kleinen gehen zu lassen, denn alle wachsen einem sehr ans Herz. Auch wenn ich weiß, dass sie alle ein wundervolles Zuhause gefunden haben, tut es halt schon ein bisschen weh!

Gestern morgen ist dann mein kleiner Buck von Christian Thias und seinem Sohn abgeholt worden. Das strahlende Gesicht von Lasse hilft einem über vieles hinweg, er hat sich so gefreut, das war richtig schön!

Danach kamen Katrin und Markus und haben die süße Zoe abgeholt. Sie hatten eine prima Rückfahrt nach Berlin, Zoe hatte einen kleinen Mama-Kind Spaziergang hinter sich und hat daher wohl die ganze Rückfahrt verschlafen, prima. Danke für eure Rückmeldungen, das macht mich sehr froh!!!

Nun warte ich auf meine nächsten neuen Hundebesitzer, Andrea und Roland wollen Veda abholen. Veda ist mein zweites Berliner Mädel. Hoffentlich klappt die Rückfahrt genauso gut.

Heute Nachmittag geht dann mein Rabauke Frodo in die große, weite Welt, aber ich bin mir sicher, Beate wird das prima hinkriegen. Sie wird auf jeden Fall keine Langeweile bekommen, da bin ich mir sicher!

Morgen werde ich dann einen kleinen Ausflug nach Eckernförde machen zu Familie Steinacker und Josie in ihrem neuen Zuhause abgeben. Dann kann sie nochmal mit Mama und Schwester einen kleinen Ausflug machen.

Ich bin so dankbar für eine tolle Zeit ohne Probleme und vor allem einen wundervollen Sommer. Wir haben die ganze Zeit nur tolles Wetter gehabt und waren von morgens bis abends draußen, HERRLICH!!!!

Mittwoch, 13.08.14

Heute waren wir auf unserem letzten, gemeinsamen Ausflug! Nun heißt es Abschied nehmen und das fällt ganz schön schwer. Was hatten wir eine schöne, aufregende und tolle Zeit und haben zusammen doch so viel erlebt. Und was hatten wir für ein Glück mit dem Wetter, herrlich, nur Sonnenschein!!! Am Montag sind die Welpen alle geimpft und gechippt worden und haben alles super überstanden und morgen ist die Wurfabnahme. Dann wird auch abends schon der erste Welpe abgeholt, meine kleine Abbygail...

Meine kleine Holly und meine Vida sind ein Herz und eine Seele und ich habe mich entschieden, dass sie hier bei uns bleibt!

Ich freue mich schon auf eine aufregende Zeit mit ihr, sie apportiert schon wie eine Große und hat immer allerlei Unsinn im Kopf, aber Mama wird ihr schon zeigen, wo es lang geht!

Donnerstag, 07.08.14

Welch eine Aufregung, wir sind Auto gefahren!!! Am Dienstag waren wir bei meiner Tierheilpraktikerin Britt in ihrem fantastischen Garten, dass hat so prima geklappt. Es wurde anfangs bisschen geschimpft, aber Vida war ganz entspannt und das hat sich sofort auf die Welpen übertragen.

Gestern hatten wir dann unseren großen Ausflug in die weite Welt... wir sind nach Tangstedt gefahren. Dort ist ein schönes Gelände mit einem See.

Alle waren so lieb und sind ein ziemliches Stück selber gelaufen, echt tapfer! Dann sind sie wie verrückt Vida zum Wasser hinterher. Alle haben mit den Pfötchen geplanscht, Veda, Frodo und Holly waren sogar bis zum Bauch drin. Keiner ist wasserscheu, warum auch, es sind ja schließlich Retriever!!!

Allerdings waren sie so müde hinterher, dass sie im Sand eingeschlafen sind. Wir mussten sie zurück zum Auto tragen, bis auf Frodo und Buck, sie hatten noch Restenergien. Meine liebe Tanja war mit und hat wieder so tolle Fotos gemacht, danke!

Die Rückfahrt war total entspannt, alle haben tief und fest im Kofferraum geschlafen. Naja, das war auch echt spannend und aufregend.

 

( von rechts: Holly, Frodo, Buck, Zoe, Josie, Veda und Abbygail )

 

Dienstag, 29.07.14

Heute hatten wir Besuch von meiner Freundin Andrea mit ihrer weißen Schäferhündin Nala. Das war völlig entspannt! Nala fand die Kleinen nicht sehr spannend und für die Welpen war das wie selbstverständlich, das auch andere Hunde zu Besuch kommen, prima. Das hätten wir also auch abgehakt!!!

Ansonsten ist die Hitze schon etwas arg, da wird mehr geschlafen als getobt. Alle liegen lieber schlapp in der Ecke, ein echtes Stillleben. Seit Sonntag sind meine Jungs aus dem Urlaub zurück und die Hunde finden den Rhythmus der beiden klasse, abends, wenn es dunkel wird, werden sie aktiv, alle zusammen. Da wird dann fleissig getobt, auf dem Boden gerollt, gerangelt und gebissen. Gestern Abend war es 24.00 Uhr, als ich alle reingeholt habe und war der echte Spielverderber!

Naja, abends ist es halt herrlich kühl...

Samstag, 26.07.14

Nun haben alle auch mal den ersten Regen mitgemacht, allerdings nur einen kleinen Schauer, aber sehr interessant. Es tropfte von der Markise und man konnte sich darunter stellen und wurde ganz nass, lustig! Seit heute haben wir ein sehr schönes Halsband bekommen, allerdings muss man sich kratzen, es ist so ungewohnt...

Das Stück Pansen, welches wir bekommen haben war total klasse, es wurde einander fleissig angeknurrt und rumgezickt. Buck hat sich tapfer ein Stück erarbeitet und ist damit gleich ins Spielzelt verschwunden, um es in Ruhe zu bearbeiten. Holly war wie verrückt damit und hat sich sogar erdreistet, ihre Mutter anzuknurren, als sie dazu kam, was Vida sich natürlich nicht gefallen lassen hat und sie erstmal zurecht gewiesen hat. Dann hat sie quietschend das Weite gesucht.

Mittwoch, 23.07.14

Meine kleine Holly quetscht sich in jede Lücke, um ein Nickerchen zu machen, Hauptsache gemütlich! Wie gut, dass die große Tanne im Garten steht, dadurch ist es immer schattig, äußerst angenehm. Der Appetit wird nun auch immer größer, es werden die letzten Reste aus der Schale geleckt. Gestern gab es lecker Rinderherz und heute gibt es ein großes Stück Pansen für alle, na das wird spannend...da zeigen sich echte Kämpfer! Die Welpen wiegen jetzt alle ca. 3500g Es wird auch schon ein kleines Bad genommen, allerdings muss Frauchen uns helfen beim Ein- und Aussteigen. Den Gartenschlauch finden wir auch spannend, das kitzelt so schön an den Füßen! Wenn Frauchen uns abends wieder rein bringt, ist es schon ziemlich dunkel, meistens so halb elf. Dann wird auch schon mal gemeutert, am liebsten würden alle auch noch draußen schlafen...

Donnerstag, 17.07.14

Was haben wir nur für tolles Wetter!!! Seit Dienstag ist auch der Garten sicher, habe mit meinen Jungs die Zäune gezogen, so dass alle von morgens bis abends draussen bleiben können und das finden sie super. Gestern lagen alle sieben samt Mama in der Hundehütte, das war kuschelig...

Es wird alles genauestens erkundet und untersucht, Frauchens Latschen werden rumgeschleppt und ein traumhafter Platz zum Schlafen ist unter der großen Tanne und Frauchens Liege, da ist es schon schattig, aber man hat alles im Blick!

Außer Welpenbrei mit Banane und Apfel gibt es jetzt auch schon Rinderhack mit Zuchini, das schmeckt total lecker!!!

Samstag, 12.07.14

Heute hatten wir Besuch von Familie Sillmann aus Berlin, es ist jetzt natürlich immer viel Besuch da, die Welpenkäufer wollen die Kleinen natürlich

alle kennenlernen! Morgen kommt Katrin Tiegs mit ihrer Familie, ebenfalls aus Berlin und diese Woche waren Beate Klose mit ihrer Familie aus

Großhansdorf da, Herr Thias mit Familie aus Oldendorf und Anke Pasternak mit ihren Töchtern aus Lentförden! Die Welpen hatten heute ihren

ersten kleinen Gartenausflug, total süß. Einige waren schon richtig keck und unerschrocken, zu lustig! Auch mit dem Füttern klappt prima, sie sind

ganz verrückt nach dem Hack, welches sie heute erstmals bekommen haben. Da muss man auf seine Finger aufpassen. Meine liebe Tanja war heute

auch wieder da und hat wie üblich super schöne Fotos gemacht, wie diese entzückenden Kopffotos. Tanjas Schriftzug ist in der gleichen Farbe wie

meine Markierungen, da erkennt man schnell, wer wer ist.

Donnerstag, 10.07.14

Es ist absolut irre in welchen riesen Schritten es voran geht!!! Die Welpen werden immer aktiver, laufen im Welpenzimmer umher, spielen schon

miteinander-es wird sich ins Ohr gebissen und auch schonmal geknurrt-zu putzig!

Um meine Vida zu entlasten gebe ich seit zwei Tagen einen Welpenbrei, das schmeckt ihnen hervorragend, allerdings ist danach eine Grundreinigung

angesagt, es wird auch schon mal im Brei gesessen. Gestern Abend habe ich alle wie üblich in die Wurfkiste getan und das Brett davor gemacht.

Es gab derart lautstarken Protest, das ich sie im Zimmer laufen lassen habe. Vida meldet sich schon bei mir, wenn sie nachts zu den Welpen möchte,

dann mach ich ihr das Gitter auf!

 

Meine fünf Mädels- Girlpower- wie Tanja so treffend gesagt hat!

 

Freitag, 04.07.14

Es gibt Schlafpositionen, die alles andere als bequem aussehen, aber gerade die kuscheligen Ecken werden bevorzugt.

Übermorgen sind die Welpen nun drei Wochen alt und es wurde Zeit, ein Zimmer weiter zu ziehen, denn es wird nicht mehr lange dauern,

dann klettern die Süßen aus ihrer Wurfkiste. Darum sind wir jetzt in unserem "Welpenzimmer" eingezogen!

Es wird mittlerweile gespielt und sich mal gegenseitig ins Ohr gebissen, Vida wird mit einem riesigen Geschrei morgens herbei gerufen,

da die Bande dann richtig Hunger hat. Jetzt ist Action angesagt!!!

Montag, 30.06.14

Endlich, gestern war es so weit, die Welpen haben die Augen geöffnet! Zu niedlich wie sie sich entwickeln.

Nun wird es agiler in der Wurfkiste und es wird wohl nicht mehr lange dauern, dass sie die Kiste verlassen wollen und ihre Umgebung

erkunden möchten. Dann werden die Racker in unser Welpenzimmer umziehen und haben genügend Platz, um sich dort zu entfalten.

Der Garten wartet auch schon. Wir hoffen natürlich auf schönes Sommerwetter!!!

 

Samstag, 28.06.14

Eine "kleine" Kiste mit einem wahrhaft "großen" Schatz!!! ( Hündin Orange )

Morgen sind die Welpen nun zwei Wochen alt. Sie fangen an die Wurfkiste zu entdecken, stemmen sich auf ihre kleinen

Beinchen und wackeln unsicher umher. Es dauert nicht mehr lange und sie laufen. Die Augen und Ohren sind noch geschlossen!

Mittwoch, 25.06.14

Heute morgen haben die Welpen beim Wiegen die "ein Kilo Marke" geknackt, toll habe ich gedacht. Ein ganzes Kilogramm!

Sie haben ein Leben wie Gott in Frankreich, wie man so schön sagt. Die einzelnen Schlafpositionen sind zu putzig.

Vidas Milch scheint ja super zu sein, sie ist entzückend mit den Rackern, gönnt sich aber zwischendurch immer ihre

Auszeiten und das ist auch gut so. Ich geb ihr so viel zu fressen, aber sie ist immer noch sehr dünn.

Freitag, 20.06.14

Heute sind die Kleinen schon fünf Tage alt und entwickeln sich prächtig! Ich bin sehr froh, dass alles so schön klappt.

Vida macht das einfach ganz toll, sie hegt und pflegt die Welpen liebevoll. Wenn ich morgens die Welpen wiege und

danach die Wurfkiste reinige, liegen die Kleinen in einer kleinen Kiste und Vida beobachtet genau, was ich mache.

Alle Welpen haben so um die 220 g zugenommen. Es ist ein Wechsel zwischen saugen und schlafen, was ein Leben!!!

Mittwoch, 18.06.14

Was ist es für eine Freude die kleinen Welpen mit meiner Hündin zu beobachten!

Alles ist entspannt und klappt prima, Vida ist eine gute Mutter. Die beiden Rüden sind am kleinsten, um die werden wir uns etwas kümmern, damit sie auch so schön zunehmen. Die " Schokos " sind zu bewundern unter - Zuchthündin - A-Wurf

Montag, 16.06.14

Gestern Nacht um 23.30 Uhr hat meine kleine Vida ihren ersten Welpen bekommen, ein Mädchen. Sie hat sich tapfer durch die Nacht gekämpt

und um 04.10 Uhr den letzten Welpen bekommen! Sie ist wohlauf und hat uns ganze prächtige 7 Welpen geschenkt. Ich bin so froh und stolz,

dass alles so toll geklappt hat, Sie war einsame Spitze!!!

Nun müssen wir uns alle erst einmal ausruhen.

 

Freitag, 13.06.14

 

Vida genießt die letzten entspannten Tage!

Dienstag, 10.06.14

Nun geht es in den Endspurt, Vida hat noch eine Woche nach. Die Hitze ist natürlich nicht ganz so schön und Sie wird immer langsamer. Das ist aber ja auch verständlich!

Ich habe nun alle Vorbereitungen abgeschlossen und warte gespannt auf die Geburt. Es ist so schön, seit zwei Tagen kann ich richtig intensiv und deutlich die Welpen fühlen, wie sie sich in Vidas Bauch räkeln und ihre Übungen vollbringen.

Wir freuen uns sehr und hoffen, dass alles gut geht!

Sonntag, 25.05.14

Vida ist nun in der 6. Trächtigkeitswoche und ihr Bauch wird jetzt sichtbar ein wenig runder. Sie ist insgesamt sehr anhänglich und auch etwas träger geworden und zockelt auf Spaziergängen hinter mir her. Außerdem versucht sie ständig mir außerhalb der Reihe etwas essbares zu entlocken, was ich ihr natürlich nicht gewähre.

Allerdings ist sie bei unseren Trails immer noch voll bei der Sache und mit Spaß und Eifer dabei. Solange das so ist, werde ich auch noch regelmäßig mit ihr zum Trailen gehen.

An diesem Wochenende hatten wir auch wieder von einigen Welpeninteressenten Besuch und ich bin ganz sicher, dass wir für Vidas Kinder nette Familien finden.

Ansonsten bin ich natürlich voll im Vorbereitungsfieber und überlege mir genau, was ich noch alles organisieren muss, bevor es los geht!

Montag, 12.05.14

Ich war heute mit Vida beim Ultraschalltermin und war schon ein wenig aufgeregt. Aber...juhu..., es hat geklappt!
Darum habe ich mich auch richtig gefreut, was auf dem Bildschirm zu sehen war...
Eine ganze Menge kleine Hundebabys. Ich glaube Vida wird eine tolle Mama!

Nun erwarten wir unseren ersten Wurf ca. am 18.06.2014!

Mittwoch, 16.04.14

Heute bin ich mit meiner Freundin Sina nach Dänemark zu „Lipton“ gefahren. Es war eine tolle Erfahrung und es hat alles super geklappt. Nun ist Vida gedeckt und wir müssen abwarten, ob Sie auch trächtig wird. Ich bin guter Dinge…
Am Montag, den 12.Mai habe ich einen Termin zum Ultraschall mit Ihr!!!

Montag, 14.04.14

Heute waren wir beim Tierarzt zum Progesterontest, der Zeitpunkt naht…

Freitag, 04.04.14

Endlich ist es soweit, Vida ist heute läufig geworden. Nun heißt es den richtigen Zeitpunkt  abzupassen und dann fahren wir nach Dänemark.